Diese Graphen kannst du deinem Chef präsentieren

09/08/2018

Diese Graphen kannst du deinem Chef präsentieren

Wir lieben Tabellen, es eignet sich vermutlich nichts besser um viele Daten auf einen Blick darzustellen. Allerdings ist es auch so, dass sie dadurch oft unübersichtlich sind und man einige Zeit braucht, um die wirklich wichtigen Informationen herauszulesen. Das geht mit unseren Historien-Graphen viel schneller und leichter.

In diesem Video zeigen wir dir wie du sie nutzen kannst, um die Entwicklung einer oder mehrerer Profile darzustellen:

Das können die Graphen

1. Darstellung beliebig vieler Profile für frei wählbare Zeiträume

2. Zeiträume Vergleichen

Beispiel: Haben wir durch unsere Sommer- oder Weihnachtskampagne mehr Fans gewonnen?

3. Kennzahlen vergleichen

Beispiel: Ist mit ansteigender Fan-Anzahl auch die Interaktionsrate gestiegen?

4. Werte kummulieren

Für einige Kennzahlen bietet es sich an die Werte aufaddiert anzuzeigen, um die Entwicklung deutlicher zu veranschaulichen:

Tageswerte – Anzahl Facebook-Fans FC Bayern (rot) und Borussia Dortmund (gelb)
Kummulierte Werte – Anzahl Facebook-Fans FC Bayern (rot) und Borussia Dortmund (gelb)

5. Viele Darstellungsoptionen

Balken, Linien, gestrichelt, durchgezogen, gefärbte Bereiche… Entscheide selbst, wie sich die Werte am schönsten veranschaulichen lassen.

Netflix (US) Facebook – absolutes Wachstum (Area, gestrichelt) und Engagement (Balken); März – Juni 2018

Wie schneidet dein Profil im Vergleich ab? Besuche uns auf www.fanpagekarma.com und teste zwei Wochen lang kostenlos.